29. Oktober 2018, Holzkirchner Merkur

„Unter der eleganten Kuppel gestalteten die Streicher den Auftakt, ehe der Chor mit seinem „Requiem aeternam dona eis, domine“ einsetzt: „Herr, gib Ihnen die ewige Ruhe.“ Pointiert und mitreißend erzählen die Laien, die alles andere als laienhaft klingen, das Stück von den unterschiedlichen Gefühlen, die den Menschen im Angesicht des Todes bestürmen: Wut, Verzweiflung, Angst, aber dann auch Trost und Hoffnung.“

 

 

03. Juli 2018, Holzkirchner Merkur

„Bis sich mit dem erneuten O Fortuna zum Konzertende musikalisch der Abend schloss, erlebte das Publikum im ausverkauften Saal einen Abend voller Gänsehaut-Momente bei einer höchstprofessionellen Darbietung… Die Kinder – das hätte Musikpädagoge Orff gefallen – waren das i-Tüpfelchen auf einem gelungenen Konzert, und ihr Auftreten rundete, um beim Bild zu bleiben, den Abend ab.“

24. Juli 2017, Kulturvision aktuell

Beim Medley aus der „Westside Story“ zeigten die Choristen männlichen und weiblichen Geschlechts neben ihrer gewohnten sängerischen Perfektion auch tänzerisches Talent. So richtig ging die Post später bei „Aquarius/Let the sunshine in“ aus „Hair“ ab. Als Blumen umkränzte Hippies bewiesen die Sängerinnen und Sänger, dass ihnen Popmusik liegt und sie diese mit ganzer Leidenschaft singen und tanzen können.

http://www.kulturvision-aktuell.de/sommer-in-der-stadt-cantica-nova-lehrer-big-band-kultur-im-oberbraeu-holzkirchen-2017/

23. Oktober 2016, Kulturvision aktuell

„Stimmen, die wie nicht von dieser Welt klangen – emotional, geladen, raumfüllend, hochkonzentriert. Dass cantica nova ein Laienchor ist, kann man angesichts der dargebotenen Professionalität des Gesangs nur schwer glauben.“

http://www.kulturversion-aktuell.de/bleib-bei-uns-denn-es-will-abend-werden/

08. September 2014, Holzkirchner Merkur

„Wo sonst die Holzkirchner Mittelschüler lautstark ihre Pause begehen, herrschte eine hochkonzentrierte Atmosphäre: Die Chorgemeinschaft Cantica Nova spielte unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer ihre dritte CD ein. Das Ziel: eine meisterliche Aufnahme von alten und neuen Volksliedern. …
Ganz leise gilt es, in das Foyer der Mittelschule Holzkirchen zu treten: Schließlich soll kein Geräusch die 45 Sänger, die überraschend gute Akustik oder gar die CD-Aufnahme stören. Aber der Chor – diesmal nicht in festlichem Schwarz, sondern in luftigen Sommerkleidern, Bermudas, Flipflops oder auch barfuß – ist ohnehin völlig vertieft in jede noch so kleine Geste ihrer Chorleiterin Katrin Wende-Ehmer. Auf ihre Anweisungen für den Einsatz der Stimmlagen, das Tempo, das An- und Abschwellen der Lautstärke. „Bitte werft die letzte Silbe bei ‚Auf der Kirchturmspitz‘ nicht weg. Singt sie ordentlich“, mahnt Wende-Ehmer und lässt die Strophe erneut vortragen. Immerhin nimmt der Holzkirchner Chor hier seine neue CD auf.“