All Posts By

cantica nova

18.12.2016, Zu Bethlehem geboren, Holzkirchen

By | Vergangene Konzerte

18. Dezember 2016
17
:00 Uhr

Zu Bethlehem geboren
Weihnachtliche Chormusik  Gestern – Heute

Lisa Schöttl – Hackbrett

Kultur im Oberbräu
Holzkirchen

Das traditionelle Weihnachtskonzert von cantica nova holzkirchen steht in diesem Jahr 
unter dem Titel  „Zu Bethlehem geboren“ und es bietet gleich zu Beginn eine Premiere. 
Bei seinem ersten Auftritt wird der neu gegründete cantica Kinderchor mit 
weihnachtlichen Weisen zeigen, was die jungen Sängerinnen und Sänger seit dem Start 
im Herbst unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer gelernt haben.  
Im Anschluss spannen die Sängerinnen und Sänger von cantica nova holzkirchen einen 
weiten Bogen von der Musik alter Meister über Vertonungen der Romantik bis hin zu 
zeitgenössischen Liedsätzen. Altvertraute Lieder und neue Töne. 
Stimmungsvolle instrumentale Zwischenspiele wird Lisa Schöttl am Hackbrett beitragen.

23.10.2016, Sende Dein Licht, Miesbach

By | Vergangene Konzerte

23. Oktober 2016
17
:00 Uhr

„Sende Dein Licht“ – cantica nova holzkirchen singt Chormusik der Romantik

Benefizkonzert 20 Jahre Hospizverein Miesbach e.V.

Das Programm unter dem Motto „Sende dein Licht“ beginnt mit drei mitunter achtstimmigen Motetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Es folgen die Fest- und Gedenksprüche von Johannes Brahms, drei doppelchörige Psalmvertonungen, in denen es um die Bewältigung von Leid und Tod geht.

Im Mittelpunkt steht die Aufführung der ebenfalls doppelchörigen Messe in Es-Dur von Josef Rheinberger, mit dessen Abendlied das Programm endet.

Die teils doppelchörigen romantischen Chorwerke sind klangvolle Paradestücke dieser Musikepoche des 19. Jahrhunderts. Zur Werksauswahl passend erklingt Orgelmusik ebenfalls aus der Romantik.

Stadtpfarrkirche
Miesbach

22.10.2016, Sende Dein Licht, Holzkirchen

By | Vergangene Konzerte

22. Oktober 2016
20
:00 Uhr

„Sende Dein Licht“ – cantica nova holzkirchen singt Chormusik der Romantik

Dirk Weil – Orgel

Das Programm unter dem Motto „Sende dein Licht“ beginnt mit drei mitunter achtstimmigen Motetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Es folgen die Fest- und Gedenksprüche von Johannes Brahms, drei doppelchörige Psalmvertonungen, in denen es um die Bewältigung von Leid und Tod geht.

Im Mittelpunkt steht die Aufführung der ebenfalls doppelchörigen Messe in Es-Dur von Josef Rheinberger, mit dessen Abendlied das Programm endet.

Die teils doppelchörigen romantischen Chorwerke sind klangvolle Paradestücke dieser Musikepoche des 19. Jahrhunderts. Zur Werksauswahl passend erklingt Orgelmusik ebenfalls aus der Romantik.

St. Laurentius
Holzkirchen

16.10.2016, Sende Dein Licht, Lenggries

By | Vergangene Konzerte

16. Oktober 2016
19
:00 Uhr

„Sende Dein Licht“ – cantica nova holzkirchen singt Chormusik der Romantik

Alexander Pointner – Orgel

Das Programm unter dem Motto „Sende dein Licht“ beginnt mit drei mitunter achtstimmigen Motetten von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Es folgen die Fest- und Gedenksprüche von Johannes Brahms, drei doppelchörige Psalmvertonungen, in denen es um die Bewältigung von Leid und Tod geht.

Im Mittelpunkt steht die Aufführung der ebenfalls doppelchörigen Messe in Es-Dur von Josef Rheinberger, mit dessen Abendlied das Programm endet.

Die teils doppelchörigen romantischen Chorwerke sind klangvolle Paradestücke dieser Musikepoche des 19. Jahrhunderts. Zur Werksauswahl passend erklingt Orgelmusik ebenfalls aus der Romantik.

Sankt Jakob
Lenggries

30.04.2016, Singet dem Herrn, Valley

By | Vergangene Konzerte

30. April 2016
19
:00 Uhr

Singet dem Herrn – Geistliche Chormusik und Orgelwerke

Alexander Pointner – Orgel

Zollinger-Halle
Valley

Die Zeit zwischen den beiden kirchlichen Festen Ostern und Pfingsten eignet sich ideal für ein Konzert mit geistlicher Chormusik und Orgelwerken. Dazu kehrt cantica in die für ihre einzigartige Akustik bekannte Zollinger Halle des Orgelzentrums Valley zurück, wo der Chor bereits 2011 seine CD „Und mein Geist freuet sich“ mit Magnificat-Vertonungen aus vier Jahrhunderten aufgenommen hat.

Das Konzert beginnt mit der achtstimmigen Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ des 1968 geborenen Komponisten Tobias Brommann, der Kantor am Dom zu Berlin ist. Einen großen Zeitsprung zurück macht cantica nova mit der Interpretation des Klageliedes „When David heard“ aus der Feder des englischen Renaissancemusikers Thomas Weelkes.

Romantik pur bedeutet hingegen der doppelchörige Psalm „Warum toben die Heiden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Danach folgt der siebenstrophige Hymnus „Ave Maris Stella“ des zeitgenössischen norwegischen Komponisten Trond Kverno. Der spätromantischen Musik zuzuordnen sind die Motette „Nunc dimittis“ des englischen Komponisten Gustav Holst und der „Cantus Missae“ von Josef Gabriel Rheinberger, dessen Kyrie-Teil der Chor singt. Beide doppelchörige Werke versprechen ebenso wie die Psalm-Vertonung von Mendelssohn eine große romantische Klangfülle.

Mit dem Konzert vertieft cantica nova holzkirchen die Zusammenarbeit mit dem Organisten und Kirchenmusiker Alexander Pointner, der den Chor bereits bei der CD-Aufnahme der Magnificat-Vertonungen begleitete. Dieses Mal tritt er solistisch in Erscheinung mit Werken von Joseph Renner, Frank Edwin Ward und Giacomo Meyerbeer.

20.12.2015, Britten: A Ceremony of Carols, Holzkirchen

By | Vergangene Konzerte

Titel

20. Dezember 2015
17
:00 Uhr

Britten: A Ceremony of Carols

St. Laurentius
Holzkirchen

Regine Kofler – Harfe
Sopran – Uschi Kerscher-Lubecki
Alt – Irma Blüm
Leitung: Katrin Wende-Ehmer

Im traditionellen Adventskonzert von cantica nova holzkirchen erklang stimmungsvolle Chormusik. Adventliche Weisen in reizvollen Sätzen von der Renaissance über die Romantik bis in zu zeitgenössischen Vertonungen. Im Zentrum des Konzertes stand in diesem Jahr A Ceremony of Carols des englischen Komponisten Benjamin Britten (1913 – 1976) in der selten aufgeführten Fassung für gemischten Chor, Soli und Harfe. Der Chor wurde begleitet von der bekannten Harfenistin Regine Kofler, die im Konzert auch solistisch zu hören war.

01.11.2015, Sweet Dreams, Otterfing

By | Vergangene Konzerte

Titel

01. November 2015
20:00 Uhr

Sweet Dreams – Chormusik für Herz und Verstand

Schulaula, Otterfing

Susanne Jutz-Miltschitzky – Klavier
Jürgen Schieber – Schlagwerk
Katrin Wende-Ehmer – Leitung

Im Rahmen der Otterfinger Kulturwoche präsentierte cantica nova holzkirchen Chormusik für Herz und Verstand. Im ersten Teil des Konzerts erklingen gleich drei Werke des 1970 geborenen Amerikaners Eric Whitacre: Cloudburst für Chor, Schlagwerk und Klavier,sowie Lux aurumque und Sleep, dazu von Edward Elgar The Shower. Dem 80. Geburtstag des Komponisten Arvo Pärt ist dessen Motette Which was the son of… gewidmet. Nach der Pause folgen drei Madrigale der Renaissance von Bennet, Hassler und Purcell, bevor die Gäste von cantica nova solistisch zu hören sind: Jürgen Schieber am Schlagzeug und Susanne Jutz-Miltschitzy am Klavier. Dann übernimmt wieder der Chor mit bekannten Melodien wie Sweet Dreams  oder Fragile und schwungvollen Evergreens wie Mr. Sandman oder dem Schlager Lollypop. Zum Schmunzeln ist der Popsong Drück die Eins zum Ausklang des Konzerts – Herzschmerz am Anrufbeantworter.